Home

Langfristig bessere Lebens­perspektiven

Bei meiner Arbeit stehen das Erkennen und Entdecken von Lebensrealitäten, die belastend, schwierig oder unausweichlich scheinen, im Zentrum. Zusammen mit dem Klienten können eine Stabilisierung und schliesslich erfolgreiche Strategien entwickelt werden, die helfen, den Alltag besser zu meistern, Unsicherheiten zu überwinden und langfristig bessere Lebensperspektiven zu erlangen.

Mehr über meine Arbeitsweise erfahren →

Einzeltherapie

Etwas verändern, aber wie?

Ich nehme mir Zeit, Ihre aktuelle, individuelle Situation zu verstehen, versuche aber auch auf Ihre Umgebung und die Situation in der Sie aufgewachsen sind zu reagieren. Ihre Veränderungswünsche stehen im Zentrum und gemeinsam bestimmten wir über Form, Ziele und Dauer der Therapie.

Paartherapie

Warum reagiert er/sie so, und können wir etwas tun, um uns wieder zu finden?

Menschen kommen in die Paartherapie, um ihre Beziehung neu zu beleben, um wiederkehrende Konflikte zu lösen oder aber auch, um eine Beziehung einvernehmlich zu beenden. Eine gemeinsame Zielsetzung muss hierfür erarbeitet werden. Erst dann geht es darum, eigene Gefühle und Muster zu überblicken und die Muster und Schritte des jeweils Anderen besser verstehen zu lernen.

Supervision KVT / Schematherapie

Sicherheit und Kreativität im therapeutischen Vorgehen

Unter Berücksichtigung der Richtlinien des jeweiligen Weiterbildungsinstitutes, aber auch der individuellen Entwicklungswünsche unterstütze ich meine Supervisand*innen darin, Therapien zu planen und durchzuführen. Ich helfe, die auftauchenden Fragestellungen am Anfang, während oder am Ende einer Therapie zu klären und Haltungen und konkrete Vorgehensweisen zu entwickeln. Die Supervision kann im Einzel- oder Gruppensetting stattfinden. Zudem biete ich Fallführungssupervision für stationäre und teilstationäre Teams an.

Train the trainer / Supervision der Supervision

Verhaltenstherapeutische, entwicklungspsychologische und systemische Ansätze prägen meine supervisorische Beratung von professionellen Supervisoren oder Coaches.

Selbsterfahrung / Workshops

Selbsterfahrung

Ich biete Selbsterfahrung für Psychotherapeut*innen im Einzel- und Gruppensetting an, innerhalb oder ausserhalb ihrer Weiterbildung.

Weiterbildungs-Workshops

Meine Workshops werden in Absprache mit der Aus- oder Weiterbildungsinstitution aufgebaut und sind deshalb auf die jeweiligen strategischen Weiterbildungsziele ausgerichtet. Das Miteinbeziehen von individuellen Interessen und persönlichen Fragen macht meine Workshops lebendig und führt zu nachhaltigen Lernerlebnissen bei den Teilnehmenden. Ich selbst bilde mich in meinen Kerngebieten ständig weiter und lasse neues Wissen immer mit einfliessen.

Führungscoaching / Strategieberatung

Funktionieren therapeutische Konzepte im Arbeitsalltag?

Ich unterstütze Leitende Ärzt*innen, Psycholog*innen oder Pflegefachkräfte darin, stationäre oder teilstationäre Therapiekonzepte zu entwickeln. Dabei helfe ich, Veränderungsprozesse zu planen, umzusetzen und zu prüfen. Ressourcen im Team können dabei erkannt werden und Gruppen dazu befähigt werden Polaritäten dialektisch auszubalancieren.

  • Jun202018

    Neu: Gruppen­selbst­erfahrung für Psycho­therapeut*innen

    In der Fachwelt wird diskutiert, inwiefern die Selbsterfahrung für (angehende) Psychotherapeuten wichtig sei oder nicht. Einige finden, eine gute Supervision…

    Weiterlesen
    Florian Hug
  • Jan172018

    «Hon, han, hen» – Respekt gegenüber der Genderdysphorie

    Von

    Der Begriff Gender Dysphoria wird auf der Seite der American Psychiatric Association (APA) gut beschrieben. Im Wesentlichen betrifft sie den…

    Weiterlesen
    Florian Hug
  • Jan162018

    Mehr Achtung sich selbst gegenüber

    Von

    Wir besitzen zahlreiche Vorurteile gegenüber anderen, aber vor allem auch gegenüber uns selbst. Hartnäckiger als uns lieb ist, halten sich…

    Weiterlesen
    Florian Hug

Kontakt

Eidg. anerkannter Psychotherapeut FSP

MASPT | DAS in Supervision KVT | Schematherapeut und Supervisor ISST | DBT-Therapeut

Therapeutische Schwerpunkte

Persönlichkeitsstörungen und Beziehungsschwierigkeiten mit unflexiblen, bremsenden oder problematischen Verhaltensmustern; soziale Ängste und andere Angststörungen, Traumafolgestörungen, mittelgradige depressive und subdepressive Zustände, Stressfolgeerkrankungen, Probleme der sexuellen Orientierung, der sexuellen Identität (Genderdysphorie); Impulskontrollstörungen, Verhaltenssüchte, ADHS, leichtere Autismusspektrumsstörungen, Essstörungen

Mehr über mich erfahren →

Jetzt anfragen / Termin vereinbaren →